Welche Lebensbedingungen braucht der Schimmel in der Wohnung

Pilze in der Wohnung ernähren sich zum Beispiel von Zellulose in Wandbeschichtungen und Bodenbelägen, von Staub und Schmutzresten. Die häufigsten Stellen für Schimmelbefall in der Wohnung sind Fensterrahmen, Decken und Wände. Seltener sind Möbel und Kleidung befallen. Die wesentlichen Bedingungen, die den Befall und den Wachstum von Schimmel in der Wohnung fördern, sind vor allem Feuchtigkeit und Temperatur. Daneben sind es die folgenden Gegebenheiten:
-Sauerstoffreiche Luft
-Oberflächenrauigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.